Start arrow Physiotherapeut/in
Physiotherapeut/in PDF Drucken E-Mail

    

Die Physiotheraphie gehört zum medizinischen Fachgebiet "Physikalische Medizin", sie wird in nahezu allen medizinischen Bereichen, wie z.B. Orthopädie, Chirurgie, Innere Medizin, Kinderheilkunde, Frauenheilkunde, Neurologie/Psychiatrie oder Sportmedizin eingesetzt. Neben den physiotherapeutischen Behandlungstechniken setzt der Physiotherapeut auch die Bewegungs-, Hydro- und Elektrotherapie ein.

Manuelle Therapie Test KnieflexionPhysiotherapeuten führen selbständig auf Grundlage der ärztlichen Diagnose und Verordnung die Behandlung am Patienten durch. Dazu erheben sie Befunde, definieren die Behandlungsziele und wählen die notwendigen Behandlungsmethoden aus. Überwiegend arbeitet der Physiotherapeut in einem therapeutischen Team. Trotzdem benötigt er ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbstständigkeit bei der Behandlung seiner Patienten. Der Kreis der Patienten reicht vom Säugling bis zum älteren Menschen. Deshalb bietet dieser Beruf ein sehr großes Aufgabenspektrum, ist abwechslungsreich und zukunftssicher. Wenn Sie einen verantwortungsvollen Beruf mit vielen menschlichen Kontakten und Kommunikationsfreudigkeit suchen, können sie als Physiotherapeut/Physiotherapeutin eine wertvolle und befriedigende Arbeit finden.

Innere Medizin Blutdruck messenNach bestandener staatlicher Anerkennungsprüfung gibt es viele Möglichkeiten der Berufsausübung, wie z.B in Krankenhäusern, Kliniken, Kureinrichtungen, Einrichtungen der Rehabilitation, Einrichtungen der Altenhilfe und Altenpflege, in ambulanten Arztpraxen oder in physiotherapeutischen Praxen. Schon während der Ausbildung oder im Anschluß ist eine Qualifizierung zum Bachelor oder Master in der Physiotherapie möglich. Bei Interesse für eine Lehrtätigkeit kann man nach einer pädagogischen Zusatzqualifizierung die Laufbahn als Lehrer für Physiotherapie einschlagen.

Die berufliche Tätigkeit in einer eigenen Niederlassung ist sofort nach bestandener staatlicher Prüfung möglich.

Die Ausbildung dauert entsprechend des Bildungsgesetzes 3 Jahre und schließt mit der staatlichen Anerkennungsprüfung ab. Der theoretische und praktische Unterricht wird von einem aufgeschlossenen und dynamischen Lehrerkollegium gestaltet. Jeder unserer Lehrer ist als staatlich anerkannter Physiotherapeut/Physiotherapeutin ausgebildet, verfügt über eine fundierte pädagogische Qualifikation und Weiterbildungszertifikate. Darüber hinaus konnten wir für die klinischen Unterrichtsfächer der Speziellen Krankheitslehre anerkannte Fachärzte als Dozenten gewinnen.

Für die Durchführung des erforderlichen Schülerpraktikums und zur Umsetzung der in der Schule erlernten Fähig- und Fertigkeiten bestehen vielseitige vertragliche Bindungen zu Krankenhäusern, Kliniken und physiotherapeutischen Einrichtungen in Berlin und dem Berliner Umland. Dieses wichtige Schülerpraktikum steht gleichermaßen unter Anleitung von staatlich anerkannten Physiotherapeuten und wird von den Lehrern unserer Schule koordiniert und betreut.

Um die 3jährige Ausbildung erfolgreich gestalten zu können, führen wir mit jedem Bewerber ein frühzeitiges Informationsgespräch, verbunden mit einer schriftlichen und praktischen Eignungsüberprüfung, durch.

Die Ausbildung an unserer Schule beginnt jährlich am 1. Oktober.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Realschul-, vergleichbarer oder höherer Abschluss
  • gesundheitliche Berufseignung (Ärztliches Attest)
  • erfolgreiche Eignungsüberprüfung

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie des Schulzeugnisses
  • ärztliches Attest (nicht älter als 3 Monate)
  • 2 Farbpaßbilder

Kosten

  • 350,00 Lehrgangsgebühren (monatlich)
  • 100,00 Aufnahmegebühr (einmalig)
  • 300,00 Prüfungsgebühren (einmalig

Finanzierung

Kontakt 

Über diese Kurzinformationen hinaus beraten wir sie gern persönlich.

Mo – Fr 09.00 – 15.00 Uhr | +49(30) 54 55 240 | KONTAKT

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.